Logo

Hausbau Familie Siebel

1 minute read

Wir haben heute eine Antwort auf unsere Vorschläge zur (End)-Abnahme(?) erhalten, natürlich wurde der späteste angebotene Termin gewählt.

Die wiederholte Anfrage auf Zusendung der Rate “Bezugsfertigkeit” wird nicht beantwortet. Es wird lediglich darauf verwiesen, dass auch mit Endabnahme des Hauses wir die Schlüssel nur dann erhalten, wenn wir die Einverständniserklärung unterschreiben, in der wir uns “freiwillig” bereit erklären sämtliche Sicherheitsleistungen und Zahlungen für noch nicht geleistete Tätigkeiten zu zahlen und Heinrich Hildmann weitergehende Rechte, die über die vertraglichen Vereinbarungen hinausreichen, einzuräumen. In diesem Fall würden wir eine Schlussrechnung erhalten.

Zur Erklärung: Neben den Außenanlagen wurden auch noch Teile des Gemeinschaftseigentum nicht fertiggestellt. Heinrich Hildmann drängt also seine Kunden dazu alle Leistungen zu zahlen, bevor diese Leistungen auch nur ansatzweise fertiggestellt sind.

Dieses Vorgehen ist einer der Hauptgründe, warum ich an anderer Stelle bereits erklärt habe, dass ich aufgrund der gemachten Erfahrungen nicht wieder mit Traumhaus A.G. / Heinrich Hildmann bauen würde…

About

Unsere Erfahrungen mit Heinrich Hildmann und Traumhaus AG.