Logo

Hausbau Familie Siebel

2 minute read

So, nach einiger Zeit mal wieder ein neuer Post:

Heute ist der Montag 3 Wochen nach der Abnahme. Ja, nach der Abnahme(?).

Entgegen der Mail von Herr J., es handele sich nur um eine Begehung wurde meine Frau auf der Baustelle überrascht damit, dass doch entgegen des Schriftverkehrs im Vorfeld doch eine Abnahme durchgeführt werden könne.

Der unabhängige Gutachter, den wir bestellt hatten, war da natürlich schon ausgeladen - ärgerlich. Trotzdem hat meine Frau die Abnahme durchgeführt denn wir haben ja auch ein Interesse daran, dass es weiter geht.

Leider sieht es bisher immer noch schlecht aus, wir haben immer noch keine Meldung über Bezugsfähigkeit erhalten.

Nebenbei eröffnet sich aber möglicherweise ein neuer Streitpunkt. Nachdem was ich aus dem Schriftverkehr herauslesen, könnte es noch kompliziert werden, wenn wir für Restarbeiten und Verzögerung Geld einbehalten werden. Ich bin gespannt, ob wir dann einen Schlüssel erhalten, oder ob dies der nächste Streitpunkt wird.

Bisher kann ich nur weiter sagen, dass die Firma bei uns alles andere als einen guten Eindruck hinterlassen hat. Ich bin einfach froh, wenn wir endlich mit den Eigenleistungen beginnen können und nicht mehr auf diese Firma angewiesen sind.

Eingezogen sind derweil nur diejenigen, bei denen die Masche von Traumhaus Erfolg hatte: Man bekommt zwar die Schlüssel - aber nur wenn man “freiwillig” alle Zahlungen für nicht getätigte Leistungen zahlt und Traumhaus weitergehende Rechte einräumt. Wie “freiwillig” dies angesichts der Situation ist, dass der ursprünglich geplante Fertigstellungstermin bereits um Monate überschritten ist, ist wohl offensichtlich…

About

Unsere Erfahrungen mit Heinrich Hildmann und Traumhaus AG.